.: :.
Brandeinsatz
Kurz nach der Alarmierung rückte die FF Senftenberg mit 21 Mann zum Brandobjekt aus. Da bis zu diesem Zeitpunkt kein Feuer ausgebrochen war, konnten einige Feuerwehren zurückbeordert werden. Durch das glosende Holz gab es jedoch eine starke Rauchentwicklung. Dank des Einsatzes von 3 Atemschutzteams konnte der Glutstock gelöscht werden.
Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurden weitere potentielle Brandherde ausgeforscht und gelöscht. Am Ende des Einsatzes wurde die Scheune nochmals mit der Kamera kontrolliert.
Um 20:44 war der Einsatz beendet. Dannach wurde die 18 Pressluftflaschen erneut gefüllt, um für den nächsten Einsatz bereit zu sein.

Eingesetzte Feuerwehren:
FF Senftenberg: 21 Mann
FF Imbach: 9 Mann
FF Priel: 12 Mann

Feuerwehren in Bereitschaft:
FF Stratzing
Tank 2 Krems




Fotos und Text: Christine Haslinger

Dieser Beitrag wurde am 1.2.2010 um 22:03:56 gespeichert.


Einzelansicht Gesamtansicht